Kleinkunst

Amateurtheaterfestival Strawanz

Unter dem Namen STRAWANZ findet das Amateurtheaterfestival vom 16. bis 19. Juni 2016 im Bregenzerwald statt. Dabei betreten zehn ausgewählte Gruppen aus der ganzen Welt die Bühnen, die quer durch den Bregenzerwald – von Sulzberg bis Schoppernau – installiert sind. Die Zuschauer/innen erwarten leidenschaftliche, kreative und kunterbunte Produktionen, die Sprache und Grenzen überwinden. Für Jung und Alt.

Die Künstler/innen, Schauspieler/innen und Sänger/innen der zehn Gruppen kommen aus Deutschland, Island, Israel, Kamerun, Österreich, der Schweiz, Slowenien, Südafrika und Ungarn. Alle Mitwirkenden sprechen und singen in ihrer Landessprache.

Die Produktionen finden an drei Festivaltagen auf den Bühnen von Alberschwende, Bezau, Bizau, Doren, Egg, Hittisau, Lingenau, Schoppernau und Sulzberg statt. Die Besucher/innen kommen mit Gefährten aller Art – von Bussen bis zum Wälderbähnle – zu den Veranstaltungsorten. Zentraler Treffpunkt ist das Gelände der Bezauer Wirtschaftsschulen. An diesem Ort treffen sich alle Theaterspieler/innen, Zuschauer/innen und andere Interessierte zu den Aufführungen und nach den Aufführungen. Hier findet die Eröffnung am Donnerstag, den 16. Juni 2016, statt und hier treten an insgesamt drei Abenden – am genannten Eröffnungsabend, am Freitag, den 17., und Samstag, den 18. Juni 2016, – namhafte Musikbands auf.

Information: www.strawanz.com

Wache Sinne

»Wache Sinne«bildet ein Zusammenspiel von Musik, Kunst, Texte und dem speziellen Ambiente an den unterschiedlichsten Orten. Eine dazu passende kulinarische Spezialität umrandet die Veranstaltungen, in der die Sinne des Menschen im Mittelpunkt stehen.

Information:
www.wachesinne.com

Dorfklang

Die Veranstaltungsreihe Dorfklang ist ein Gemeinschaftsprojekt von Veronika Sutterlüty und Margarete Broger in Zusammenarbeit mit Gemeinden des Bregenzerwaldes.

In drei verschiedenen Gemeinden in den Regionen Vorder-, Mittel- und Hinterbregenzerwald findet der Dorfklang in drei bis vier Wirtshäusern statt. Dabei treten an einem Abend in allen Gaststätten gleichzeitig Musiker/innen der Region auf. Paralell dazu wird online die Musikbörse entwickelt um Musiker und Veranstalter nachhaltig zu verbinden

Information & Termine:
www.dorfklang.at
   

 

Kulturverein Bahnhof Andelsbuch

Im „bahnhof“, dem umgebauten K&K-Bahnhof Andelsbuch der aufgelassenen Wälderbahn, macht regelmäßig Kultur Station. Mehr als 40 Veranstaltungen finden jedes Jahr statt: Ausstellungen, Vorträge und Diskussionen, Märchenstunden, Liederabende und Konzerte, die nicht nur Einheimische, sondern auch Publikum aus der Schweiz, Deutschland und Liechtenstein in den bahnhof locken. Das Ziel der bahnhof-BetreiberInnen ist, die Kultur der Welt in den Bregenzerwald zu bringen und der Welt zu zeigen, welche Kultur im Wald gedeiht. Dabei kann es sich um Kunst junger Avantgardisten ebenso handeln, wie um das (Kunst-) Handwerk älterer Menschen im Wald. Er genießt einen internationalen Ruf bei Musikern, Musikagenturen und Medien. Und er ist die Wiege der gegenwärtig spannendsten jungen Band Österreichs, des Holstuanarmusikbigbandclubs (HMBC).

Information:
Kulturverein bahnhof
T +43 (0)664 2507789
info@bahnhof.cc
www.bahnhof.cc