de en

Hier kommt das User Feedback

Telefon E-Mail Info

BEZAU BEATZ
FESTIVAL

04.-07.08.2022

Bezegg-Sul

Bezegg-Sul

Bezegg-Sul

Die Bezegg-Sul steht stellvertretend für das "Rathaus der Bregenzerwälder"

Landherrschaft und Gerichtsbarkeit

Spätestens seit Ende des 14. Jahrhunderts übten die Bregenzerwälder Gesetzgebung, Rechtsprechung und Verwaltung relativ eigenständig aus. Die Gesetzgebung fand bis zur Erbauung des Rathauses auf der Bezegg (die ersten Sitzungen dort sind 1522 überliefert) im Weiler Heimgarten in Andelsbuch statt. Landammann, Landschreiber, 24 Räte und 48 Abgeordnete der einzelnen Orte beschlossen Gesetze und Verordnungen. Bezau gehörte also kirchlich zu Egg, der Gerichtsordnung nach zu Andelsbuch.

Das Gebäude stand damals auf Säulen und war nur durch eine Falltüre über eine Leiter zugänglich. Während die vom Volk gewählten Räte darin tagten, wurde die Leiter entfernt, bis die Beschlüsse gefasst waren.

Die „Bezeggsul“, eine neugotische Gedenksäule, wurde 1871 auf der Passhöhe der Bezegg zwischen Andelsbuch und Bezau durch den Wiener Dombaumeister und Ringstrassenarchitekten Friedrich von Schmidt errichtet. Sie erinnert an das hölzerne Rathaus, das sich bis 1807 an dieser Stelle befand und als Versammlungsort für den Landstand des Hinteren Bregenzerwaldes diente.

 

Bezegg Sul
Jenseits von Spur und Straße
Eine Geschichte

Jenseits von Spur und Straße

mehr lesen

FESTIVAL BEZAU BEATZ
vom 04. bis 07. August 2022

15 Jahre sind es nun her, seit die ersten BEZAU BEATZ an unserem Dorfplatz erklungen sind.

Neben den Konzerten in der Remise und der legendären Wälderbähnle-Fahrt wird es dieses Jahr Konzerte in der Kunstschmiede Figer, im Kloster Bezau, in der Alten Säge und ein Konzert im Panoramarestaurant der Seilbahn Bezau geben. Am Freitag wird zudem ein Clubbing in der Zimmerei Kaufmann Reuthe stattfinden. Der Foodtruck „The Falling Cow“ verwöhnt unsere Gäste wieder mit regionalen Burgern und Getränken.

Line up & Tickets