de en

Hier kommt das User Feedback

Telefon E-Mail Info
Schneeschuhwanderung im Naturpark Nagelfluhkette © Adolf Bereuter / Bregenzerwald Tourismus

Schneeschuhwandern & Winterwandern

Schneeschuhwandern & Winterwandern

Wer den Winter lieber abseits von Pisten genießt, findet zahlreiche Möglichkeiten. Winterwanderwege führen durch malerische Landschaften und zu schönen Aussichtsplätzen.

Wenn Sie das in netter Gesellschaft und unter ortskundiger Führung tun wollen, haben Sie die Möglichkeit, an unseren geführten Touren teilzunehmen.

Tipps

Für Ihre Wanderungen durch den Schnee haben wir einige Tipps für Sie zusammengestellt: Achten Sie auf die entsprechende Ausrüstung wie wasserfeste, halbhohe Schuhe (z.B. Bergschuhe) und warme Oberbekleidung. Wertvoll sind außerdem: eine Kopfbedeckung, Handschuhe, Schnee- oder Sonnenbrille, Sonnenschutz. „Schuhketten“ schützen vor dem Ausrutschen auf Eis und Schnee, man bekommt sie in Schuh- und Sportgeschäften. Auch Stöcke sind hilfreich.

Markierung
Im Bregenzerwald sind die Winterwanderwege gemeindeübergreifend einheitlich in gut sichtbarem Pink markiert und beschildert.

Sicherheitshinweise
Bleiben Sie auf den markierten Wanderwegen (pinke Schilder).
Kleine Schritte und gleichmäßiges Tempo sparen bergauf Kraft und schonen bergab die Gelenke.
Wenn Sie den Oberkörper beim Abwärtsgehen leicht nach vorne neigen, verringern Sie die Rutschgefahr.
Nehmen Sie etwas zum Trinken mit, auch ohne Durst ist Trinken wichtig.
Informieren Sie sich bei Ihren Gastgebern über die Wettervorhersage. Nebel und Schlechtwetter können überraschend schnell kommen. Kehren Sie lieber rechtzeitig um, bevor Sie ein Risiko eingehen. Als Winterwanderer sind Sie – wie auch als Sommerwanderer – auf eigene Verantwortung unterwegs.